Kooperation mit dem Nationaltheater Mannheim im Fachbereich Darstellendes Spiel und Kommunikation/Kultur

Die IGS Ludwigshafen Gartenstadt ist stolz auf eine enge Kooperation mit dem Nationaltheater Mannheim: Im Rahmen des enter-Projektes bietet das Mannheimer Theater unseren Schülern eine abwechslungsreiche Auswahl an altersgemäßen Stücken und auch den interessanten Blick hinter die Kulissen. Im Rahmen des Wahlpflichtfaches Kommunikation und Kultur in der Mittelstufe wird diese Möglichkeit ebenso genutzt wie im Deutschunterricht der Klassen 5 – 13. Die Mannheimer Theaterprofis kommen aber auch zu uns in die Schule und bildet Schüler wie Lehrer in spannenden Workshops weiter.

Darüber hinaus nehmen alle MSS-Schüler, die den Grundkurs Darstellendes Spiel gewählt haben, an einem Theater-Abonnement teil. Dieses läuft über ein Schuljahr und ermöglicht den Schülern das Erleben von acht Aufführungen, die aus den Sparten Oper, Schauspiel oder auch Ballett sein können. Gemeinsam mit der DS-Lehrkraft wird zu Beginn des Schuljahres eine Vorauswahl getroffen. Für manche Jugendliche ist es der erste Kontakt mit der Theaterwelt und öffnet neue Horizonte… Im KoKu- und DS-Unterricht ist die Theaterrezeption neben der Entwicklung von Theatertechniken und eigenen Inszenierungen ein wichtiges Element, das den Heranwachsenden hilft, sich in unserer schnelllebigen Welt zurechtzufinden und sich eine eigene Meinung zu den Themen zu bilden, die in unserer Gesellschaft von Relevanz sind.

Neben dem Nationaltheater in Mannheim werden auch andere Spielstätten besucht, wenn es interessante Stücke zu sehen gibt: Der Pfalzbau in Ludwigshafen steht dabei ebenso auf der Agenda wie das Kinder- und Jugendtheater in Speyer. Theaterbesuche stellen eine wichtige Ergänzung zur mediendurchtränkten Erlebniswelt der Jugendlichen dar.

 

Mehr Infos:

www.nationaltheater-mannheim.de

www.theater-im-pfalzbau.de

www.theater-speyer.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
©IGS Ludwigshafen Gartenstadt